28.05.2013 von Nina Grötschl

Kulinarische Schnappschüsse

„Foodspotting" ist nun auch in Österreich angekommen. Speisen auf dem Teller werden abgelichtet und in Netzwerken wie Facebook oder Twitter hochgeladen. Nur ein paar Klicks trennen den Betrachter vom umfangreichen Repertoire an Gerichten und Getränken auf dem Bildschirm. Wem´s gefällt, der hinterlässt einen Kommentar und klickt möglicherweise auf das Symbol mit dem blauen Daumen.

Möchten Sie Ihre kulinarischen Entdeckungen mit anderen teilen? Was weltweit zum Trend geworden ist, findet nun auch in Österreich zahlreiche Anhänger. Foodspotter knipsen Speisen und Getränke im Restaurant, in der Bar oder im Cafe, geben dazu einen Kommentar ab und teilen den Beitrag mit anderen via Social Network - inklusive der Adresse der Lokale.

Die Facebook-Seite FoodspottingAustria trifft den Nerv der Zeit und fügt sich gekonnt in das von WienTourismus ausgerufene Themenjahr „Die Kunst des Genießens" ein. Bis dato „gefällt" 1.100 Usern die interaktive Webpage, täglich werden selbstgeschossene Bilder vom exotischen Ananassalat bis hin zum Zwetschkenkuchen im Wiener Kaffeehaus online gestellt. So wird der Essalltag als „Spotting" für die Allgemeinheit im Internet dokumentiert.

Kulinarikmomente einfangen

Willkommen sind vor allem Beiträge von selbstgekochten Speisen, vergessenen Schmankerl aus Omas Küche sowie kreative und genussvolle Umsetzungen von Gerichten und Getränken aller Art. „[...] Das Gesamterlebnis soll spürbar gemacht werden - Essen, Trinken, Präsentation, Situation, Stimmung. Fotos, die zeigen wie Österreich schmeckt," erklären Anton Birnbaum und Anton Grundner, Initiatoren von FoodspottingAustria. Die Internet-Plattform lebt jedoch nicht nur durch kulinarische Bildbeiträge, sondern auch durch den sozialen Gedanken. „Essen verbindet und schafft Gemeinschaft", davon sind die Initiatoren überzeugt. Zudem soll das interaktive Bildernetzwerk den kulinarischen Spürsinn anregen, Essen und Trinken wird als Gesamtkunstwerk inszeniert.

Richtig „gespottet"

Apropos Gesamtkunstwerk: Damit Sushi, Bauernsteak oder Einspänner mit Buttercroissant appetitlich und gekonnt abgelichtet werden, helfen folgende Tipps:

  • Wagen Sie sich sprichwörtlich an den Braten heran! Knipsen Sie Speisen und Getränke aus kurzer Entfernung - soweit es Ihre Kamera zulässt. Denn der Betrachter sollte ja auch z. B. die Streusel auf dem Muffin oder die Pfefferkörner in der Soße gut erkennen können.
  • Ist es im Lokal dunkel, achten Sie auf eine kürzere Verschlusszeit der Kameralinse (Arme abstützen und wackelfrei fotografieren) und verzichten Sie auf Blitzlichtgewitter, um die Tischnachbarn nicht unnötig zu stören.
  • Weniger ist mehr! Picken Sie sich besondere oder ausgefallene Speisenkreationen heraus, die Sie positiv oder negativ kommentieren und mit anderen teilen möchten.

Egal ob Foodspotting als interaktiver Restaurantführer genutzt wird oder ob man neueste Kreationen aus der Küche mit Freunden und Bekannten im Internet teilt - Foodspotting trägt zum Essgenuss im Kopf bei und soll zum selbst Ausprobieren und Genießen animieren.

Literatur

Foodspoting Austria: So schmeckt Österreich. Presseinformation vom 14.5.2013.

DAS MAGAZIN

ernährung heute

Unsere Zeitschrift für informierte Leser. Kompetent. Auf den Punkt gebracht. Regelmäßig im Abo.

Foto: f.eh
Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN