ernährung

diäten von a bis z
 

Null-Diät [Fastenkuren]

Beim totalen Fasten verzichtet man völlig auf feste Lebensmittel. Vorschrift sind mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit täglich, um die Abbauprodukte des Stoffwechsels leicht auszuscheiden, sowie Vitamin- und Mineralstoffpräparate zur Verhütung von Mängeln. Ein längerfristiger Erfolg bleibt aus!

 

Plus:

  • keine Positiva

 

Minus:

  • Eiweißverluste und die Belastung für Herz und Kreislauf sind groß (Diät daher kaum mehr angewendet)
  • Hohes gesundheitliches Risiko
  • An einer Änderung des alten Ernährungsverhaltens wird wie bei anderen abzulehnenden Diäten nicht gearbeitet