ernährung

diäten von a bis z
 

Blutgruppendiät [Fettreiche Diäten]

Der Speiseplan wird je nach Blutgruppe unterschiedlich gestaltet, wobei alle unter diesem Namen auf dem Markt befindlichen Diäten zu fett- und eiweißreich sind und zu wenig Kohlenhydrate enthalten. Mit der Nahrung sollen bestimmte Proteine (Lectine) in die Blutbahn gelangen, die Blutzellen verklumpen und dadurch den Körper schädigen. Durch die Vermeidung der für jede Blutgruppe spezifischen Lectine und einer entsprechenden Ernährung soll das Verdauungssystem entlastet werden und eine Gewichtsabnahme erfolgen. Klingt gut, entbehrt aber jeder wissenschaftlichen Grundlage! Lectine werden beim Kochen weitgehend inaktiviert und besitzen nicht die ihnen zugesprochenen Eigenschaften. Eine Verklumpung von Blutzellen wurde bis jetzt in keinem Fall nachgewiesen.

 

Plus:

  • keine Positiva

 

Minus:

  • Unrealistisch hohe Obst- und Gemüsemengen werden empfohlen
  • Verwendung ungesicherter, verführerisch einfach klingender (Falsch)aussagen
  • Unsinnige Lebensmitteleinschränkungen - kann zu Nährstoffmängeln führen