ernährung

diäten von a bis z
 

Pfundskur 2000 [Mischkostdiäten]

Erstellt wurde das erfolgreiche Konzept vom Leiter der ernährungsphysiologischen Forschungsstelle in Göttingen, Prof. Volker Pudel und propagiert durch einen deutschen Radiosender sowie der AOK (Allg. Ortskrankenkasse). Anhand dieses nur auf den ersten Blick nicht besonders aufregend aussehenden Taschenbuches kann man die Erfahrung machen, dass Abnehmen auch Spaß machen kann! Aktive Mitarbeit ist gefordert, indem Fragebögen anzukreuzen sind oder man sich über den persönlichen Dickmacher Gedanken machen soll. Im Vordergrund steht die aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Ernährung. Auf dem individuell zu gestaltenden Speiseplan steht alles, solange nicht die selbst definierte Anzahl an "Fettaugen" überschritten wird. Da es im allgemeinen Teil keine Rezepte gibt, hilft ein zusätzliches Kochbuch bei der Zubereitung fettarmer Hausmannskost.

 

Plus:

  • Ausgewogenes Programm
  • Aktive Mitarbeit wirkt motivierend
  • Viele Tipps und Tricks zum Fettsparen und zur Verhaltensänderung
  • Selbständiger Umgang mit Fett wird gelernt
  • Kein Kalorienzählen

 

Minus:

  • Anleitungen zum Bewegungsprogramm fehlen