29.02.2016

Brigitte-Diät

Die Brigitte-Diät ist ein von der Frauenzeitschrift „Brigitte“ erarbeitetes Gewichtsreduktionsprogramm, das bereits seit 1969 besteht. Es ist eine der ältesten und bekanntesten Diäten und wurde in verschiedenen Diäten-Tests regelmäßig als empfehlenswert eingestuft.

Die Mahlzeiten- und Lebensmittelzusammenstellung entspricht einer energiereduzierten Mischkost. Hauptbestandteil sind die zahlreichen Rezepte. Der Speiseplan besteht aus drei Hauptmahlzeiten und bis zu zwei Zwischenmahlzeiten. Insgesamt nimmt man dadurch zwischen 1000 und 1500 kcal täglich zu sich. Die Kalorienreduktion wird v. a. durch fettsparende Zubereitung und Auswahl fettarmer Zutaten, wie Gemüse und Obst erreicht, darüber hinaus werden sowohl Nährstoffrelationen und Verzehrzeiten berücksichtigt.

 

Drei Kern-Empfehlungen

Die Brigitte-Diät verfolgt drei Prinzipien:


1.  Längere Pausen zwischen den Mahlzeiten sollen dafür sorgen, dass der Insulinspiegel
     sinkt und dadurch leichter Fettreserven angegriffen werden.

2.  Der Kohlenhydratgehalt der Abendmahlzeiten soll möglichst niedrig sein, ebenfalls um
     den Insulinspiegel niedrig zu halten.

3.  Lebensmittel mit geringer Energiedichte sollen bevorzugt werden.

 

Variantenreich

Die Diät geht auf unterschiedliche Zielgruppen ein. So gibt es etwa eine Variante für Vegetarier, für zeitsparende Menüs oder für Familienrezepte. Die gegeneinander austauschbaren Gerichte sind ausgewogen zusammengesetzt, fettarm, reich an Ballaststoffen und abwechslungsreich. Seit einiger Zeit erhält man Unterstützung durch den Online-Brigitte-Diät-Coach. Ein automatisch generierter Ernährungsplan, der einem Rezeptvorschläge unterbreitet, die zum Abnehmen geeignet sind. Man kann auch eigene Rezepte in der Datenbank anlegen oder bestimmte Lebensmittel ausschließen. Tipps in der Zeitschrift, eine App für Smartphones mit Einkaufslisten, Speiseplänen und Schrittzähler unterstützen einen bei der Gewichtsreduktion.


Die Brigitte-Diät ermöglicht durch die moderate Kalorienreduktion eine gute, langfristige Gewichtsabnahme und bietet den Einstieg in eine nachhaltig gesunde Ernährungsweise. Allerdings muss man gerne kochen und Zeit für Einkauf und Zubereitung aufbringen. Und wie bei allen Diäten gilt: Eine zeitlich begrenzte Änderung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ist auch hier unumgänglich.

 

PLUS

  • langsame, nachhaltige Gewichtsabnahme
  • abwechslungsreich
  • verschiedene Varianten für unterschiedliche Geschmäcker und Lebenssituationen (Mittelmeergerichte, Vegetarisches etc.)
  • Rezepte sind einfach nachzukochen
  • Praxis- Tipps zum Halten des Gewichts und zu mehr Bewegung

 

MINUS

  • Zubereitung oft aufwendig und im Büroalltag z. T. schwierig umzusetzen
  • nichts für Leute, die nicht gerne selber kochen

 

 

 

Literatur

http://www.ernaehrungs-umschau.de/suche/?id=5342

 

MYTHOS ODER WAHRHEIT?

Essen am Abend macht dick. Stimmt diese althergebrachte "Weisheit" oder handelt es sich dabei um eine Mär?

Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN