2_2013, Alles Veggie oder was?

2_2013 Alles Veggie oder was?

Im Fokus

Ausgewogen. Das gilt auch für tierische Lebensmittel. Doch Ernährungsempfehlungen scheinen grundsätzlich nicht eingehalten zu werden. Während die einen meistens zu viel Tierisches, vor allem Fleisch, essen, verzichten die anderen teilweise oder komplett darauf. Die Autoren einer großen epidemiologischen Studie - der China-Study - versuchen, einen gesundheitlichen Nutzen veganer Kost zu konstruieren. Ein differenzierter Blick darauf lohnt sich, denn nahezu jedes Zahlenkonvolut erweist sich als statistische Fundgrube. Aber nur, weil sich beispielsweise ein Zusammenhang zeigt, heißt das noch lange nicht, dass eine Kausalität vorliegt. Die Motivation, mehr Pflanzliches zu essen und Lebensmittel generell kritischer auszuwählen, ist häufig mit ökologischen und ethischen Überlegungen verbunden. Ein grundlegender Bezug zum Essen und dessen Produktion darf dabei nicht fehlen. Lesen Sie über Alternativen zum Mainstream ... [mg]

Inhalt

Im Fokus: Seite 03-05, Autorin: Dr. Eva Derndorfer

China Study: Vegane Lebensweise wissenschaftlich begründet?

Differenziert. Der Autor einer großen epidemiologischen Studie, der China Study, kritisiert tierisches Eiweiß generell und empfiehlt eine vegane Lebensweise. Ist seine Argumentation schlüssig? Ein differenzierter Blick auf die China Study - und einer über den Tellerrand.

Im Fokus: Seite 06-07, Autorin: Mag. Nina Scheiblauer

Fleischersatz im Brennpunkt

Fleischlos. Das Angebot an Fleischalternativen ist groß. Veggie-Produkte ähneln echtem Fleisch in Geschmack und Biss aber nur mäßig. Retortenfleisch aus der Petrischale soll dem Original in nichts nachstehen. Lesen Sie über Fleischersatz, dessen Herstellung und Zukunfts-Chancen.

Im Fokus: Seite 08-09, Autorin: Dr. Theres Rathmanner

Der Schlachthof: Das Tor zum Himmel

BOA - Best of Austria. So unbescheiden vermarkten Dani Wintereder und Fred Zehetner das Rindfleisch ihrer BOA-Farm. Was man bei einem Besuch zu sehen bekommt, könnte tatsächlich der Rinder-Himmel auf Erden sein.

Im Fokus: Seite 10, Autorin: BSc. Theresa Janson

SAFE-PACK: Fleisch neu umhüllt

Innovativ. Eine antimikrobiell wirksame Struktur des Plastikpolymers macht's möglich: Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen verlängert eine besondere Kunststoffverpackung die Haltbarkeit von Fleisch.

Im Fokus: Seite 11-14, Autorin: Mag. Angela Mörixbauer

Sardellen statt Thunfisch

Ausgefischt? Illegale Fischerei, destruktive Fangtechniken sowie hoher Beifang bedrohen die Weltmeere. Ein Paradigmenwechsel ist unerlässlich. Der „World Ocean Review 2013" wirft einen ganzheitlichen Blick auf die Zukunft der Fische und der Fischerei.

lebensmittelinformation: Seite 15-16, Autorin: Mag. Marlies Gruber

Nahrung mit Stammbaum

Wissensappetit. Herkunft und Sicherheit - die beiden Aspekte werden je nach parteipolitischer Couleur mal öfter, mal weniger häufig in einem Atemzug genannt und sehr unterschiedlich beurteilt. Mit Lebensmitteln scheint es sich ähnlich zu verhalten. Dabei spielt nicht nur die (gefühlte) Sicherheit eine Rolle...

warenkunde: Seite 17-18, Autorinnen: Dr. Eva Derndorfer & Susanne Rall Bakk.

Alles Tomate

Paradiesisch. Am 8.8. feiern wir den Tag der Tomate. Als Lieblingsgemüse Nummer eins der Österreicher steht sie aber nicht nur an diesem Tag, sondern während des ganzen Jahres im kulinarischen Mittelpunkt und auf dem Speiseplan.

ausstellung: Seite 19, Autorin: Mag. Maria Wieser

Blumen und Bienen

Lernspaß. Sinnliche Wahrnehmung ist ein bedeutsamer Schlüssel zu erfolgreichem Lernen. Da kommt die Natur als überdimensionales Museum wie gerufen! Denn unter freiem Himmel lassen sich Kinder besonders gerne zur Be-Sinnung bringen. Zwei Anregungen für den Sommer.

Literaturliste Magazin 2_2013

NEWSLETTER

Wissenschaftliche Information

Wissenschaftsbasierte Informationen, Tipps zu den Lebensmitteln der Saison, Events, aktuelle Themen und/oder ...

SO WILL ICH SEIN?
Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN