17.03.2020 von Carina Kern

Kulinarische Grundausbildung an Schulen

Gemüse raspeln, Brotgesichter backen und gemeinsam den Tisch decken: Mit dem Programm des Ernährungsführerscheines des deutschen Bundeszentrums für Ernährung werden Kinder fit für die Küche und eine eigenverantwortliche Ernährungsweise. Das Erfolgsrezept? Essen lernen mit allen Sinnen.

Um schlechte Essgewohnheiten bei Kindern vorzubeugen, rückt die frühkindliche Ernährungsbildung seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus. Denn der familiäre Mittagstisch verschiebt sich zunehmend in das Klassenzimmer. Haben Kinder einen gefestigten Umgang mit Lebensmitteln, nehmen sie Ernährung bewusster wahr und können früh für gutes und richtiges Essen begeistert werden. Diesen Ansatz verfolgt ein jahrelang erprobtes Lehrkonzept für einen lebensnahen Unterricht, der nicht nur Interesse weckt, sondern auch Spaß macht. 

Große Auszeichnung für kleine Ess-Experten

Zu diesem Zweck entwickelte das deutsche Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) den Ernährungsführerschein, der für alle Kinder der dritten und vierten Klasse Volksschule geeignet ist. Unter dem Motto „riechen, fühlen, schmecken, lernen“ kommt die Küche direkt in das Klassenzimmer. Das Ziel ist es, die Vielfalt von Lebensmitteln kennen zu lernen und erste Erfahrungen beim Zubereiten von Speisen zu sammeln. Auf den theoretischen Teil samt Kochkurs folgt die praktische Prüfung. Als Ansporn gibt es bei Bestehen einen eigenen, personalisierten Ausweis.

Die Lernziele des Ernährungsführerscheins:
•    Begeisterung und Freude für eine gute und nachhaltige Ernährungsweise
•    Eigenständigkeit in der Küche
•    Erste Erfahrung im Umgang mit Lebensmitteln
•    Zubereitung von kleinen Jausen zu Hause
•    Erlernen von Grundbegriffen der Ernährungslehre und Warenkunde
•    Neugierde wecken Neues auszuprobieren
•    Anwenden von Hygieneregeln beim Kochen
•    Esskultur und genussvollen Zugang zum Essen fördern  

Schälen, schnippeln, gemeinsam üben

Ihrem Alter entsprechend gestalten die Acht- bis Zehnjährigen den Kursablauf aktiv mit und legen dabei selbst Hand an. Mit einfachen Rezepten für kleinere Gerichte wie Salate, Aufstriche und Brot lernen sie, gemeinsam Frühstück oder Jausen zuzubereiten, welche Utensilien dafür notwendig sind und warum Sauberkeit beim Kochen eine große Rolle spielt. Die Speisen bestehen vorwiegend aus pflanzlichen und ballaststoffreichen Zutaten, in mäßigen Mengen werden tierische Produkte wie Milch und Joghurt verwendet.
Beim gemeinsamen Essen bei Tisch lernen die Kinder über Esskultur und Tischmanieren, welche Portionsgrößen angemessen sind und wie sie weniger Lebensmittel verschwenden. In kleinen Diskussionsrunden werden vor allem die nachhaltigen Aspekte von saisonalem Obst und Gemüse aus der Region beleuchtet und worauf beim Kauf von Lebensmitteln zu achten ist.

Vorgefertigte Einheiten, rasch umsetzbar

Wer den Ernährungsführerschein in die Praxis umsetzen möchte, benötigt keine besonderen Voraussetzungen. Er ist von allen Pädagogen durchführbar und kommt ganz ohne eigene Kochküche aus. Zur Unterstützung gibt es ein umfangreiches Medienpaket als Ringordner mit detaillierten Informationen zum Inhalt und Ablauf. Er enthält alle notwendigen Kopiervorlagen, Prüfungsbögen, Führerscheindokumente und Rezeptbroschüren sowie Ratgeber mit vertiefenden Informationen rund um das Thema Schule und Ernährung. Das Programm füllt insgesamt sechs bis sieben Doppelstunden mit inhaltlich aufeinander abgestimmten Einheiten.

Auszug aus dem Themenkatalog:

EinheitWas die Kinder lernen
Einheit 1: Lustige BrotgesichterAusgewogenes Frühstück zubereiten, reinigen, aufräumen
Einheit 2: Knackiger GemüsespaßKnabbergemüse mit Kräutertopfen zubereiten, Arbeitsplatz einrichten, schneiden, schälen
Einheit 3: Kunterbunte Nudelsalate     Salatsoße und Nudelsalat zubereiten, wiegen, messen, raspeln
Einheit 4: Fruchtiger TopfenObsttopfen, evtl. Milchmix zubereiten, abschmecken, pürieren
Warme Einheit (optional): Heiße Kartoffelgerichte        Kartoffelbrei mit Salat der Saison und Backkartoffeln mit Kräuterdip zubereiten, kochen, backen
Einheit 5: Schriftliche Prüfung und TischkulturTisch decken, Tischregeln beachten
Einheit 6: Praktische PrüfungKaltes Buffet zubereiten, Gäste bewirten

Fazit

Mit dem Ernährungsführerschein lernen Kinder, ihr Essverhalten zu reflektieren, indem sie zubereiten, Küchenabläufe einüben und gemeinsam essen. Das vorgefertigte Konzept ist für alle Pädagogen verfügbar und vermittelt mit Spaß und Freude einen wertschätzenden und genussvollen Umgang mit Lebensmitteln.

Tipp


Brüggemann I, Gomm U, Braukmann M
Der Ernährungsführerschein
Vierte Auflage, BLE-Medienservice, Bonn (2018)
188 Seiten Unterrichtsmaterial, Ringordner
ISBN: 978-3-8308-1311-8,
Preis: € 40,-.

Literatur

Brüggemann I, Gomm U, Braukmann M: Der Ernährungsführerschein – Baustein zur Ernährungsbildung in der Grundschule. BLE-Medienservice, Bonn (2018).
Österreichische Gesundheitskasse Tirol: Ernährungsführerschein und Kitchenbox. www.gesundheitskasse.at (Zugriff: 2.3.2020).

NEWSLETTER
©iStock

Aktuelles zu Ernährung und Lebensstil: Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert!

DAS MAGAZIN

ernährung heute 1_2020

Es tun sich Gräben auf: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit bei Regionalität und Tierwohl, Image und Realität bei Fleischalternativen sowie den Berechnungen der CO2-Emissionen! Interessiert? Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Ausgabe "Mind the Gap".

Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN