19.03.2020 von Marlies Gruber

Psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten

Ängste, Sorgen, Isolation - die aktuelle Corona-Pandemie und die damit einhergehende Quarantäne und häusliche Isolation stellt viele Menschen vor völlig neue Herausforderungen. Um diese Ausnahmesituation zu meistern, hat der Berufsverband der Österreichischen PsychologInnen (BÖP) mentale Strategien und Verhaltensempfehlungen zusammengestellt.

COVID-19 beeinflusst unser aller Leben und auch unseren Umgang mit unseren Partnern, Kindern, Familie und Freunden, Kollegen oder Arbeitgebern. Denn häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, welche die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Diese gesetzten Maßnahmen können auf die Psyche einwirken und für Betroffene sehr belastend sein. Es gibt klare, wissenschaftlich erforschte und bewährte Verhaltensmaßnahmen und mentale Strategien, die es ermöglichen, diese Ausnahmesituation zu meistern. Der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) hat ein Informationsblatt auf Basis dieser wissenschaftlichen Erkenntnis erstellt und möchte damit bei der Selbsthilfe unterstützen, um die aktuell herausfordernde Zeit gut zu überstehen. Grundsätzlich gilt: Jeder Mensch ist anders, jede/r sollte sich die Empfehlungen übernehmen, die für ihn/sie am besten passen.

Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen – 6 allgemeine Tipps für den Alltag

 

Halten Sie eine Tagesstruktur ein!
Struktur hilft gegen Chaos, gibt Sicherheit und stärkt in Stresssituationen. Unsere Tagesstruktur ist mit einem Ritual vergleichbar: also nicht im Pyjama bleiben, sondern wie immer aufstehen, sich anziehen, die üblichen Essens-, Schlafens-, Arbeits- oder Lernzeiten einhalten.
Passen Sie Ihre Tagesstruktur an die aktuelle Situationan.

Planen Sie Ihren Tag möglichst genau!

Geplantes Handeln beugt Kontrollverlust und Hilflosigkeit vor. Durch geplantes Handeln hat man das Gefühl, einer Situation nicht hilflos ausgeliefert zu sein, sondern diese aktiv zu gestalten.

Konsumieren Sie Medien bewusst und gezielt!
Fakten helfen gegen überschwemmende Gefühle. Seriöse und klare Informationen geben Orientierungund Sicherheit. Vermeiden Sie aber ununterbrochenen Medienkonsum.

Besinnen Sie sich auf Ihre Stärken!
Ressourcen helfen, Krisensituationen durchzustehen. Innere Ressourcen sind alles, was Sie an positiven Erfahrungen in Ihrem Leben gemacht haben, alle Probleme die Sie schon überwunden und gelöst haben, Ihre Stärken und Talente, alles, was an Fähigkeiten, Neigungen etc. vorhanden ist. Ressourcen sind Kraftquellen. Aktivieren und nutzen Sie diese.

Bewegen Sie sich!
Bewegung bewirkt Wunder im Kopf und wirkt sich, wissenschaftlich nachgewiesen, positiv auf unsere Psyche aus. Sport ist auch auf engem Raum möglich: Videos im Internet liefern Anregungen und Trainingsprogramme.
Jeder Muskelkater ist jetzt ein Erfolg!

Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte über Videotelefonie!

Verbundenheit mit der Familie oder dem Freundeskreis gibt Halt. Nutzen Sie dazu das Telefon und Videochats. „Was hat dich heute gefreut?“

Zudem hat der BÖP weitere konkrete Verhaltensempfehlungen und Maßnahmen für fünf Kategorien erstellt:
•    Tipps für den Umgang mit überbordenden Ängsten und Sorgen, 
•    empfehlenswerte Maßnahmen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen,
•    Maßnahmen bei aufkommenden Konflikten und/oder bei Gewalt sowie
•    Ideen gegen Langeweile.

Das Informationsblatt des BÖP ist hier abzurufen.

Um unmittelbar helfen zu können, wurde darüber hinaus die telefonischen Beratungszeiten an der BÖP-Helpline bis auf Weiteres ausgeweitet. Die Helpline ist nun Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnumer 01/504 8000 oder via Mail unter helpline@boep.or.at für Hilfesuchende zu erreichen.  

Das Online-Informationssystem für psychologische Dienstleistungen des Berufsverbands ist aufzurufen unter www.psychnet.at

NEWSLETTER
©iStock

Aktuelles zu Ernährung und Lebensstil: Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert!

EVENTS

9. f.eh-Symposium

1.-2. Oktober 2020: "Einfach zu komplex? Vom Charme simpler Lösungen und unbewussten Folgen des Essens."

Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN