Histamin als Übeltäter?

Jarisch R
TRIAS in Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart (2022)
ISBN: 978-3-4321-1446-0

Kategorie: Buchtipps , Allergien
16. Mai 2022

Rezension

Histamin ist als Hormon und Botenstoff an inflammatorischen Vorgängen und allergischen Reaktionen beteiligt. Die Histaminintoleranz war lange eine unbekannte Krankheit, deren Entdeckung auch das Verständnis vieler anderer Krankheiten verbesserte. Mitverantwortlich dafür ist der Mediziner Reinhart Jarisch. Er gilt als Pionier auf dem Gebiet der Histaminforschung. Mit seinem Buch möchte er Betroffenen helfen, ihre Erkrankung besser zu verstehen und weitere Krankheitsbilder aufzeigen, deren gemeinsame Ursache die Histaminintoleranz ist. In fünf Kapiteln wird alles Wissenswerte zum Thema beschrieben. Das Buch startet mit den Basics: Was ist Histamin und was ist Histaminintoleranz? Welche Beschwerden und Therapien gibt es dafür? Wie erfolgt die Diagnose? Welche Getränke und Lebensmittel enthalten Histamin? Der Hauptteil widmet sich den Krankheiten, die durch das Histamin verursacht werden und jenen, bei deren Entwicklung oder Verlauf es eine größere Rolle spielen kann. Dabei werden bislang wenig bekannte Zusammenhänge etwa mit Osteoporose, Neurodermitis, Magersucht, Reizdarmsyndrom, Übergewicht und Schwangerschaftsübelkeit sowie Zahnfleischentzündungen beleuchtet. Darüber hinaus werden innovative Therapiemöglichkeiten von Allergien thematisiert. Grafiken helfen beim Verstehen komplexer physiologischer Abläufe und lockern den Text auf. Regelmäßige Merkkästchen fassen die Kernaussagen zusammen. Für Interessierte und Betroffene bietet das Buch einen guten Einstieg. Auch für Fortgeschrittene, die sich in der Thematik vertiefen möchten, ist es ein breitgefächertes Nachschlagewerk. Bei manchen Passagen würde man sich allerdings eine wissenschaftlichere Herangehensweise und Formulierung wünschen. Denn die Darstellung von Histamin als grundsätzliches Übel erscheint zu undifferenziert für ein Buch mit derartigem Anspruch.

Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN