2_2014: Gusto im Lauf der Zeit

2_2014 Gusto im Lauf der Zeit

Im Fokus

Beim Essen und Trinken geht es um gewachsene Traditionen und um die Weitergabe „des Feuers“. Eine Speise ist mehr als nur Gaumenfreude und Kochrezept. So erinnert die Geschichte des Essens an die Geschichte der Sprache, an den lebendigen Prozess ihres Entstehens, Werdens und Vergehens. Speisen werden ebenso wie die Sprache von geologischen und politischen Verhältnissen geprägt, Geschmäcker von religiösen und ideologischen Kulissen mitbestimmt. Welchen Werdegang hat die österreichische Küche hinter sich? Wie beeinflusst die kulinarische Heimat unsere Essbiografie? Und wie verändern sich Gusto und Ansprüche mit dem Älterwerden? Eine Reise durch die Zeiten des Essens. [mg]

Inhalt

im Fokus: Seite 03-06, Autor: Dr. Peter Peter

Verweht oder aufgefrischt? Kakaniens Küchendüfte in der österreichischen Küche

Das weltweite Image der österreichischen Küche lebt auch von ihrer wohltemperierten kulinarischen Vergangenheitsbewältigung. Oder präziser formuliert, vom Mythos der multikulturellen Kronländerküche des untergegangenen Habsburgerreichs.

im Fokus: Seite 07-09, Autorinnen: Dr. Theres Rathmanner, Mag. Marlies Gruber

Erinnerungen ans Essen

Zwei unserer Omas und ein Schwiegervater. 100 sind sie noch nicht, aber sie haben doch schon viele Jahre gelebt. Lebensjahre, in denen sie immer auch gegessen und getrunken haben. Über ihre Kindheitserinnerungen haben wir mit ihnen geredet.

im Fokus: Seite 10-11, Autorin: Mag. Nina Grötschl

Der Schlüssel zur individuellen Esskultur

Essmuster werden durch Vorbilder in der sozialen Umgebung erlernt und durch tägliche Routinen verfestigt. Die Gewohnheiten entwickeln sich im Laufe des Lebens. ernährung heute hat mit Prof. Christine Brombach, Spezialistin für das Erforschen von Ernährungsverhalten, über Faktoren gesprochen, die unsere Essbiografie beeinflussen.

im Fokus: Seite 12-14, Autorin: MMag. Doris Passler

Demografische Revolution: Reifeprüfung auf dem Teller

Sie sind viele und werden immer mehr. Seit rund fünf Jahrzehnten steigt die Lebenserwartung in Europa. Bis 2050 wird jeder Dritte über 65 Jahre alt sein. Die Überalterung ist eine große gesellschaftliche Herausforderung. Beim Symposium „Demografische Revolution: Reifeprüfung auf dem Teller" des forum. ernährung heute am 26. Juni 2014 wurde klar: Die Bedürfnisse reifer Konsumenten rund ums Essen sind vielfältig, die damit zusammenhängenden Herausforderungen ebenso.

lebensmittel: Seite 15-17, Autorin: Dr. Eva Derndorfer

Mozzarella: das weiße Gold

Die mediterrane Küche wurde 2013 von der UNESCO in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Ein Produkt, das von vielen mit mediterraner Küche assoziiert wird, ist Mozzarella.

forschung up2date: Seite 18-19, Autorin: Dr. Eva Derndorfer

Macht Schokolade fett oder schlank?

Schokolade wird von vielen zum Sündenbock für Extrakilos deklariert: Viel Zucker und Fett, das macht fett. Eine aktuelle Studie mit Jugendlichen zeigt einen negativen Zusammenhang zwischen Schokoladekonsum und Körpergewicht sowie Körperfett. Was ist dran?

forschung up2date: Seite 20-21, Autorin: Theresa Janson, BSc

Herz liebt Bratwurst?

Wer häufiger zu Olivenöl, Nüssen und Fisch greift anstelle von Butter, Chips oder Bratwurst, tut seinem Herz-Kreislauf-System etwas Gutes – so die bisherige Annahme. Eine aktuelle Meta-Analyse stellt dies in Frage. Stößt dies ein Umdenken der gängigen Ernährungsempfehlungen an?

bewegung: Seite 22, Autorin: Gabriele Haselberger

Sportmuffel

Die jüngste Ausgabe des Eurobarometers zum Thema Sport und körperliche Aktivität fiel für die Europäer eher mau aus. Bewegung hat keine Priorität – Zeitmangel und geringes Interesse an körperlicher Betätigung sind die häufigsten Ausreden.

bewegung: Seite 23, Autorin: Mag. Nina Grötschl

Auf! Zu mehr Bewegung!

Kinder verbringen im Unterricht die meiste Zeit im Sitzen, zu Hause beschäftigen sie sich mit der Spielkonsole oder sehen fern. Die Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb) ruft deshalb dazu auf, Sitzzeiten zu reduzieren und Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren.

Literaturliste Magazin 2_2014

NEWSLETTER
©iStock

Aktuelles zu Ernährung und Lebensstil: Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert!

SO WILL ICH SEIN?
Aktuelle Buchvorstellungen

NEU Aufgedeckt. Gerüchteküche und Ernährungsmythen

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Für Kinder mit Zöliakie kochen!

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Wenn das Spiegelbild ein Eigenleben führt

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

NEU Ins Leben starten

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Das Viva-Mayr Kochbuch

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN

Die Molekülchen Küche-Experimente für Nachwuchs-Köche

Autor(en): Bisovsky S, Unterberger
Verlag: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-7040-2350-6.

LESEN ALLE BUCHTIPPS ANSEHEN